Nationalpark News - Renchtal - Im Schwarzwald ganz vorn.

18. Oktober: Gemeinsam Waldwildnis entdecken Mit der Nationalparkleitung unterwegs – Führung für Hörende und Nichthörende auf Deutsch und in Deutscher Gebärdensprache

Einblicke in die Rangerarbeit – Runde: Wilder See
Wildnis – Natur und Landschaft
Was machen die Rangerinnen und Ranger eigentlich, wenn sie im Nationalpark unterwegs sind? Auf einer Gebietskontrolle erfährt man viel Wissenswertes über den Nationalpark, die Arbeit des Rangerteams, Tiere und Pflanzen am Wegesrand und weitere Wunder der Wildnis.

Termin: Dienstag, 8. Oktober, 10 – 12.30 Uhr
Hinweis: Je nach Teilnehmerzahl findet die Tour als begleitete Gebietskontrolle oder Rangerführung statt. Feste Schuhe sind erforderlich.
Treffpunkt: Nationalparkzentrum Ruhestein
Schwierigkeit: mittelschwer
Teilnehmer: alle Interessierten ab 8 Jahren
Anmeldung: erforderlich, Anmeldeschluss ist 14. Oktober, 13 Uhr; online
unter www.nationalpark-schwarzwald.de/veranstaltungskalender oder telefonisch im Nationalparkzentrum Ruhestein unter 07449 92998-444


Wilde Impulse für die Wirtschaft
Wildnis – Führung und Exkursion
Können Natur und Wildnis auch eine Inspiration für den Wirtschaftsalltag sein? Auf einem Spaziergang durch den Nationalpark ist Zeit, diese spannende Frage zu diskutieren. Was haben Wildnis und Wirtschaftsunternehmen gemeinsam, was unterscheidet sie? Auf dieser Tour erwarten Sie spannende Beispiele aus der Praxis und philosophische Impulse.

Termin: Freitag, 18. Oktober, 14 - 17 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Schliffkopf (B 500)
Schwierigkeit: leicht
Teilnehmer: Erwachsene
Anmeldung: erforderlich, Anmeldeschluss Donnerstag, 17. Oktober, 13 Uhr; online unter www.nationalpark-schwarzwald.de/veranstaltungskalender oder telefonisch im Nationalparkzentrum unter 07449 92998-444


Mit der Nationalparkleitung unterwegs – zum Hohen Ochsenkopf (DGS)
Führung – Wildnis
Was ist ein Nationalpark? Welche Tiere und Pflanzen gibt es, was ist hier besonders? Was gibt es zu entdecken? Diese und viele weitere Fragen werden auf der Tour zum Hohen Ochsenkopf in Gebärdensprache beantwortet. Eine weitere Besonderheit: Bei dieser Wanderung wird auch Nationalparkleiter Thomas Waldenspuhl mit von der Partie sein.
Das Gebiet am Hohen Ochsenkopf zeigt eine beeindruckende Waldwildnis: Seit 1970 durfte sich der Wald hier vom Menschen unbeeinflusst entwickeln. Viele Strukturen formen Nischen und Lebensräume für zahlreiche Arten. Kommen Sie mit in die entstehende Wildnis des Nationalparks!

Termin: Freitag, 18. Oktober, 14 – 19 Uhr
Hinweis: Führung in Gebärdensprache (DGS); feste Schuhe, Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich. Rückfragen an: svenja.fox@nlp.bwl.de.
Treffpunkt: Bushaltestelle Hundseck (B 500)
Schwierigkeit: leicht
Teilnehmer: alle Interessierten
Anmeldung: erforderlich, Anmeldeschluss: 15. Oktober, 13 Uhr; online unter www.nationalpark-schwarzwald.de/veranstaltungskalender oder telefonisch im Nationalparkzentrum Ruhestein unter 07449 92998-444


Auf der Suche nach Wildnis
Jugendlich – Führung und Exkursion
Was passiert, wenn du dir einfach mal Zeit für dich nimmst und die wilde Natur des Nationalparks auf dich wirken lässt? Was siehst, hörst und fühlst du? Wie kann dich die Wildnis inspirieren? Lass es uns zusammen herausfinden. Wir bieten keine langen Vorträge, sondern Erlebnisse. Wir sind Teilnehmende des Young Explorer Programs im Nationalpark. Eine besondere und neue Erfahrung in unserem Leben. Dieses einzigartige und motivierende Gefühl möchten wir mit dir teilen.

Termin: Samstag, 19. Oktober, 11 – 15 Uhr
Hinweis: Von Jugendlichen für Jugendliche. Bitte wetterfeste Ausrüstung, feste Schuhe, Essen und Trinken für den ganzen Tag mitbringen. Je nach Wetter kann die Führung leicht variieren.
Treffpunkt: Bushaltestelle Plättig (B 500)
Schwierigkeit: schwer
Referenten: Young Explorer (Wildnisbotschafter)
Teilnehmer: Jugendliche von 15 bis 22 Jahren
Anmeldung: erforderlich, Anmeldeschluss: 10. Oktober, 13 Uhr; online
unter www.nationalpark-schwarzwald.de/veranstaltungskalender oder telefonisch im Nationalparkzentrum Ruhestein unter 07449 92998-444


Vogelzug erkennen, beobachten und bestimmen
Tiere – Führung und Exkursion
Jedes Jahr im Herbst ziehen große Trupps von Vögeln über den Nationalpark. Manche fliegen sehr hoch und sind gerade noch als Punkte zu erkennen, andere sehr niedrig und legen eine Rast zur Nahrungssuche ein. Für sie sind die Grinden ein wichtiger Zwischenstopp auf ihrem kräftezehrenden Weg gen Süden. Kein Wunder also, dass diese Flächen im Nationalpark eine wichtige Rolle spielen. Wer fliegt da, woher kommen und wohin ziehen die Vögel?

Termin: Sonntag, 20. Oktober, 7.30 – 10 Uhr
Hinweis: Bitte Fernglas mitbringen, feste Schuhe anziehen und warm ankleiden.
Treffpunkt: Parkplatz Seibelseckle Infotafel (B 500)
Schwierigkeit: leicht
Teilnehmer: alle Interessierten ab 8 Jahren
Anmeldung: erforderlich, Anmeldeschluss: Freitag, 18. Oktober, 13 Uhr; online
unter www.nationalpark-schwarzwald.de/veranstaltungskalender oder telefonisch im Nationalparkzentrum Ruhestein unter 07449 92998-444



Foto 1: Führung in DGS mit Wildnispädagogin Svenja Fox. ©Daniel Müller (Nationalpark Schwarzwald)
Foto 2: Vogelzug: Kraniche. ©Arne Kolb (Nationalpark Schwarzwald)




[Zum Archiv]

Unser Jahresprogramm

Unser neues Jahresprogramm ist ab sofort wieder verfügbar. Am schnellsten ganz einfach hier herunterladen.

[mehr]

Unterwegs im Nationalpark

Im Nationalpark Schwarzwald erwartet sie eine faszinierende Vielfalt an Naturbildern in einer der bekanntesten Waldlandschaften Deutschlands. Entdecken Sie den Nationalpark Schwarzwald mit allen Sinnen. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder auf den Skiern, der Nationalpark bietet ein unverfälschtes Naturerlebnis und ist sowohl für individuelle Entdecker, als auch für Gruppenreisende ein abwechslungsreiches Ausflugsziel.

Datei herunterladen