Nationalpark News - Renchtal - Im Schwarzwald ganz vorn.

Vortrag: Pilze und Pflanzen – Partner fürs Leben

15. November: Wo Pilz und Pflanze zusammenwachsen, entstehen spannende Netzwerke und überlebenswichtige Verbindungen

Als Mykorrhiza wird eine Symbiose zwischen Pilzen und Pflanzen bezeichnet: Pilze (griechisch Mykos) gehen dabei eine enge Verbindung mit dem Wurzelgeflecht von Pflanzen ein. Dabei sind verschiedene Partnerschaften bekannt, die vom jeweiligen Lebensraum, aber auch von den Pflanzen und Pilzen selbst abhängen. Darum geht es im Vortrag „Partner fürs Leben: Pilze und Pflanzen“ am 15. November, um 19 Uhr im Nationalparkzentrum.

„Zahlreiche Pilzarten gehen enge Verbindungen mit Pflanzenwurzeln ein, unter anderem, um Nährstoffe untereinander auszutauschen“, so Flavius Popa, Pilzforscher am Nationalpark Schwarzwald. „In unseren Breitengraden ist im Grunde jeder Baum unterirdisch mit einem feinfädigen Geflecht eines oder mehrerer Pilze umhüllt.“ Dabei gibt es Spezialisten, bei denen eine bestimmte Pilzart nur mit einer bestimmten Pflanzenart Mykorrhizen bilden kann – und diese Partnerschaft aber benötigt, um überhaupt gut existieren zu können. Ein Beispiel dafür ist der Steinpilz: „Das ist auch der Grund, warum sich dieser beliebte Speisepilz nicht einfach züchten lässt wie ein Champignon – er braucht den richtigen Partner.“ In seinem Vortrag stellt Popa diese und weitere spannende Pilz-Pflanze-Beziehungen vor und erklärt auch die Vorteile, die die Partner in einem solch besonderen Netzwerk genießen. Der Vortrag richtet sich an interessierte Laien jeden Alters, pro Person wird ein Unkostenbeitrag von 5,- Euro erhoben. Anmeldeschluss für diese Veranstaltung ist der 15. November, 13 Uhr.

Anmeldung online unter www.nationalpark-schwarzwald.de/veranstaltungskalender oder telefonisch im Nationalparkzentrum Ruhestein unter 07449 92998-444.

Hintergrund Pilze
Pilze sind weit mehr als das, was man beim Sammeln in den Korb legt: Der oberirdisch sichtbare Teil des Pilzes ist nur der Fruchtkörper, der aus dem Untergrund treibt, wenn die Bedingungen günstig sind. Der eigentliche Pilz ist ein feinverzweigtes, fädiges Geflecht, das verborgen vor unseren Augen den Boden durchzieht und Myzel genannt wird. Pilze bilden ein eigenes Reich, da sie weder den Pflanzen noch den Tieren zugeordnet werden können.


Foto: Der Fliegenpilz ist auch ein Mykorrhizapilz. © Walter Finkbeiner (Nationalpark Schwarzwald)




[Zum Archiv]

Unser Jahresprogramm

Unser neues Jahresprogramm ist ab sofort wieder verfügbar. Am schnellsten ganz einfach hier herunterladen.

[mehr]

Unterwegs im Nationalpark

Im Nationalpark Schwarzwald erwartet sie eine faszinierende Vielfalt an Naturbildern in einer der bekanntesten Waldlandschaften Deutschlands. Entdecken Sie den Nationalpark Schwarzwald mit allen Sinnen. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder auf den Skiern, der Nationalpark bietet ein unverfälschtes Naturerlebnis und ist sowohl für individuelle Entdecker, als auch für Gruppenreisende ein abwechslungsreiches Ausflugsziel.

Datei herunterladen