Alles rund um den Wein in Oberkirch, Lautenbach, Oppenau - Renchtal - Im Schwarzwald ganz vorn.

Weinbau

Die historische Weinstadt Oberkirch spielt in der Weinbauregion Baden, der wärmsten Region Deutschlands, eine bedeutende Rolle. Der Weinbau in Oberkirch blickt dabei auf eine lange Tradition zurück: Vor rund 2000 Jahren brachten die Römer die ersten Rebpflanzen in die Region. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts ließ der württembergische Herzog Friedrich 40 000 Rebstöcke bei der Ullenburg in Oberkirch-Tiergarten und dem Fürsteneck pflanzen. Die Rieslingrebe fand hierbei am Klingelberg im Oberkircher Ortsteil Haslach ihre Heimat, weshalb der Riesling in der Ortenau heute unter dem Namen „Klingelberger“ bekannt ist.

In Oberkirch wird heute auf einer Gesamtfläche von circa 550 Hektar Weinbau betrieben. Davon werden 430 Hektar genossenschaftlich von der Oberkircher Winzer eG und die restliche Fläche von privaten Weingütern vermarktet. Die Sortenvielfalt dabei ist groß: Müller-Thurgau, Klingelberger (Riesling), Spätburgunder, Gewürztraminer, Grauer Burgunder, Chardonnay, Weißer Burgunder sowie Scheurebe werden ausgebaut.

Der Riesling, in der Region auch bekannt als „Klingelberger“ sowie die Burgundersorten, allen voran der Spätburgunder, prägen die Weinberge des idyllischen Tales. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass Oberkirch mit einer Fläche von 250 Hektar zu den größten Spätburgundergemeinden Deutschlands gehört. Aus diesen Trauben entstehen fruchtige Rotweine, sommerliche Rosés und Weißherbste sowie der weiße Pinot Blanc de Noir. Neben dem König unter den hiesigen Weißweinen, dem Riesling, finden sich kräftige Grauburgunder, spritzige Weißburgunder, duftige Traminer, Gewürztraminer und Scheureben im Angebot der Oberkircher Winzer eG und den privaten Weingütern und Selbstvermarktern. Abgerundet wird das reichhaltige Programm durch kräftige Rotweincuvées und klassischen Rotweinsorten wie dem Cabernet Sauvignon.

Um den Wein drehen sich auch viele Veranstaltungen und touristische Angebote in der Region, wie etwa die Kulinarische Weinwanderung , das Renchtäler Wein- und Volksfest , das Fest der Sinne der Oberkircher Winzer eG sowie die Hoffeste der zahlreichen Weingüter rund um Oberkirch.

„Wein erleben“ und die herrliche Reblandschaft genießen können Sie außerdem zu Fuß auf dem rund 103 Kilometer langen Ortenauer Weinpfad oder mit dem Auto auf der Badischen Weinstraße.

Weitere Infos rund um den Oberkircher Wein finden Sie im Oberkircher Weinerlebnisführer, erhältlich bei der Renchtal Tourismus GmbH in Oberkirch.

 
Wandern auf dem Ortenauer Weinpfad im Renchtal im Schwarzwald

,,Wandern wo der Wein wächst" auf dem Ortenauer Weinpfad

Der Ortenauer Weinpfad verläuft auf über 100 Kilometern Länge parallel zur Badischen Weinstraße durch das Weinparadies Ortenau. Bei einer Wanderung lassen sich die Vorzüge der Region vereinen: die Ortenauer Weine mit den Köstlichkeiten aus der Küche. Entlang des Ortenauer Weinpfads lässt sich auf sieben Tagesetappen von Gernsbach bis Diersburg, von der Murg bis an die Kinzig, Wein erleben. Burgen und Schlösser sowie zahllose Aussichtpunkte für den Blick über das Rheintal zu den Vogesen oder die Berge des Schwarzwaldes sprechen alle Sinne an. Zusammen mit dem Schwarzwaldverein wurde die Wegemarkierung des Ortenauer Weinpfades umgesetzt. Die rote Raute mit blauer Traube weist den Weg. Haben Sie ein GPS-Gerät, dann laden Sie sich einfach die GPS-Daten zum Ortenauer Weinpfad herunter und wandern los. 

Bestellung der Faltkarte sowie Download der GPS-Daten bei:

Weinparadies Ortenau e.V. 

info@weinparadies-ortenau.de

www.weinparadies-ortenau.de

 

Die Wein-Guides: Sehen Schmecken Erleben

Das Weinparadies Ortenau ist die Rebenlandschaft zwischen Murg und Kinzig. Von Gernsbach bis nach Gengenbach erstrecken sich in der Vorbergzone die Weinberge. Hier wachsen beste Weine, hauptsächlich Burgunder-Sorten, allen voran der Blaue Spätburgunder. Der Riesling, in der Ortenau Klingelberger genannt, ist weltweit bekannt. 

Wein macht Spaß:

Wein erleben, durch die Reben spazieren, die Weine am Weinstock verkosten, mehr über Boden, Klima und Sorten erfahren, Gäste wie Einheimische für das Produkt Wein begeistern, die Freude am Wein leben - dazu wollen die Wein-Guides im Weinparadies anleiten. Sie werden eigens dafür ausgebildet, Weinwissen weiter zu geben. Unterhaltsam und spannend, humorvoll und einfühlsam führen sie durchs Weinland.

Dem Wein auf der Spur:

Die Wein-Guides veranstalten mit den Gästen zusammen Weinproben. Darüber hinaus bieten sie auch Weinbergführungen, historische Spaziergänge durch die Reben und Stadtrundgänge an. Sie erklären wie Wein und Käse schmecken oder was an Wein und Schokolade so besonders harmoniert. Sie kennen ihr Terroir und wissen eine Menge über die Arbeit des Winzers in Weinberg und Keller. Und dazu gibt es immer wieder Ortenauer Weine zu verkosten.

Weinbergsafari im Renchtal im Schwarzwald
 
 

Genussreigen im Weinparadies Ortenau

Zwischen Rhein und Reben am Fuße des Schwarzwaldes bieten wir Ihnen an den schönsten Plätzen der Region erlebnisreiche Veranstaltungen, in deren Mittelpunkt die Weine aus der Ortenau stehen. Musik und Golf, Weintour, Sterneküche und Schwarzwaldbahn sind schon jetzt ein Versprechen für exklusive Besonderheiten zwischen Baden-Baden und Triberg.

Wir laden Sie ein, mit diesem Genussreigen ein Paradies zu entdecken. Freundliche Menschen, wärmende Sonnenstrahlen, liebliche Landschaft und zuvorkommende Gastlichkeit machen das Flair so einzigartig.

 
Weinbau im Renchtal im Schwarzwald