Festwoche klassischer Musik: VOCES8

Sunday, 29.09.2024 | 19.00

Festwoche klassischer Musik: VOCES8

Der Höhepunkt der Festwochen: zum Abschlusskonzert am 29. September 2024 wird eine der führenden Vokalgruppen weltweit, VOCES8, zu Gast sein in Oppenau.

Das britische Vokalensemble VOCES8, 2023 nominiert für einen Grammy, gehört zu den führenden Gruppen weltweit. Die Popularität der acht Sänger:innen, vor allem beim jungen Publikum, ist bemerkenswert. Ihre Musikvideos haben hunderttausende Aufrufe, die Alben wurden millionenfach gehört. Und trotzdem besteht Einigkeit, dass ein Liveauftritt von VOCES8 alle Aufnahmen noch übertrifft. Sie begeistern mit einer überzeugenden Kombination aus musikalischem Können, klanglichem Reiz und mitreißender Bühnenpräsenz.

 

Die Gruppe tourt weltweit und führt ein umfangreiches Repertoire auf, sowohl in ihren A-cappella-Konzerten als auch in Zusammenarbeit mit führenden Musiker:innen, Orchestern und Dirigent:innen. Vielseitigkeit und das Zelebrieren unterschiedlicher musikalischer Ausdrucksformen stehen im Mittelpunkt des Auftritts- und Bildungsethos des Ensembles, das sowohl online als auch persönlich vermittelt wird. VOCES8 setzt sich leidenschaftlich für die Musikerziehung ein und ist das Vorzeigeensemble der gemeinnützigen VOCES8 Foundation, die jährlich bis zu 40.000 Menschen mit Workshops und Meisterkursen erreicht.

 

Seit seiner Gründung im Jahr 2005 ist VOCES8 in vielen namhaften Konzertsälen aufgetreten, darunter die Wigmore Hall, die Elbphilharmonie Hamburg, die Berliner Philharmonie, die Cité de la Musique Paris, das Wiener Konzerthaus, die Tokyo Opera City, das NCPA Beijing, das Sydney Opera House, die Mariinsky Theatre Concert Hall, die Victoria Concert Hall Singapore, der Palacio de Bellas Artes Mexico City und viele andere. In dieser Saison geben sie über 100 Konzerte im Vereinigten Königreich, in Europa, den USA, Australien und Asien.

 

Die Pandemie gab für VOCES8 den Anstoß, eine neue Online-Publikumsgemeinschaft aufzubauen, die die Möglichkeit bietet, sich auf andere Weise mit klassischer Musik zu beschäftigen. Zu den Initiativen gehören das digitale Festival „LIVE from London“, bei dem bislang über 100 Konzerte mit 250.000 verkauften Karten übertragen wurden, und die VOCES8 Digital Academy, ein Online-Chorprogramm zum Erlernen und Aufführen von Musik von der Renaissance bis heute. Beide Formate werden von den VOCES8 Studios, der hauseigenen Aufnahmefirma, gefilmt.

 

Neben ihrer Online-Arbeit ist VOCES8 regelmäßig auf Alben, im internationalen Fernsehen und im Radio zu hören. Das Ensemble ist ein Künstler von Decca Classics und veröffentlicht auch unter seinem eigenen Label VOCES8 Records. Die Aufnahme von Christopher Tins „The Lost Birds“ mit VOCES8 und dem Royal Philharmonic Orchestra erhielt 2023 einen Grammy-Nominierung. Die neuesten Einspielungen sind „Home” mit Werken von Eric Whitacre sowie „Seven Psalms” mit Musik von Paul Simon.

 

VOCES8 arbeitet in dieser Saison mit Ken Burton als Composer-in-Residence und Jim Clements als Arranger-in-Residence zusammen. Das Ensemble veröffentlicht Arrangements, Originalkompositionen und Unterrichtsmaterial bei der Edition Peters, darunter die von Paul Smith geschriebene VOCES8-Methode, und seit 2023 bei seinem eigenen Verlag VOCES8 Publishing.

 

Besetzung:

Andrea Haines – Sopran

Molly Noon – Sopran

Katie Jeffries-Harris – Alt

Barnaby Smith – Altus & Künstlerischer Leiter

Blake Morgan – Tenor

Euan Williamson – Tenor

Christopher Moore – Bariton

Dominic Carver – Bass

Tickets

Vorverkauf:

I. Kategorie:

34,- Euro

26,- Euro - ermäßigt für Schüler und Studenten

 

II. Kategorie:

26,- Euro

18,- Euro - ermäßigt für Schüler und Studenten

 

III. Kategorie:

18,- Euro

10,- Euro - ermäßigt für Schüler und Studenten

 

an der Abendkasse jeweils 2,- Euro teurer

 


Veranstaltungsort

Kirche St. Johannes Baptist

Bachstraße 27

77728 Oppenau

behindertengerecht / adapté aux handicapésParken / Garer
Oppenau
Zur Webseite

Veranstalter

Consortium Classicum e.V.

An der Rench 7

77728 Oppenau

07804 1764
info@fest-musik.de
Zur Webseite