Pension Schöller

samedi, 13.11.2021 | 19.30 Uhr

Pension Schöller

Die Freie Bühne Oppenau zeigt das Theaterstück "Pension Schöller". Regie: Roland Rosenberger

Phillip Klapproth, reicher Gutsbesitzer aus Kyritz, möchte seinen Besuch in Berlin dazu nutzen, endlich mal eine Irrenanstalt von innen zu besichtigen und richtige Irren kennen lernen. Sein Neffe Alfred, wittert darin endlich die Gelegenheit seinem Onkel das dringend benötigte Geld für sein eigenes Restaurant zu erhalten und so verspricht er und sein Kompagnon Hans, ihm diesen Wunsch zu erfüllen.

 

Just an diesem Abend soll in der Anstalt mit dem Namen „Pension Schöller“ eine Soiree der Irren stattfinden zu dem Phillip Klapproth eingeladen ist. Aus Sicht von Alfred läuft alles prächtig, sodass sein Onkel, zufriedengestellt zurückkehrt auf sein Landgut, um dort mit dem Erlebten vor seinen Freunden zu prahlen.

 

Die Freude währt allerdings nur kurz und Klapproth muss seine Sichtweise neu überdenken als die vermeintlichen „Irren“ bei ihm vor der Tür stehen und seinen ländlichen Frieden empfindlich stören.

 

Das Lustspiel von Wilhelm Jacoby und Carl Lauffs aus dem Jahre 1890 ist sicher eines der bekanntesten Salonstücke und besticht durch rasanten Witz und vor allem durch kuriose Figuren die dem Stück dieses besondere Flair verleihen.


Veranstaltungsort

Günter-Bimmerle-Halle

Einmatt 6

77728 Oppenau

behindertengerecht / adapté aux handicapésParken / Garer
07804/2431
freizeitbad@oppenau.de
Zur Webseite

Veranstalter

Freie-Bühne Oppenau e.V.

Straßburger Straße 7

77728 Oppenau

07804 910447
anja.wussler@gmx.de
Zur Webseite