Frank Weber - Was uns lebendig hält

samedi, 19.03.2022 | 20:00 Uhr

Was uns lebendig hält

Benefizveranstaltung für die „Richard-von-Weizsäcker-Schule“.

Frank Weber macht sich seine Gedanken über all das, was Menschen umtreibt. Besonders in Zeiten, die als schwierig empfunden werden, die an den Kräften zehren und Fragen aufwerfen nach Sinn und Unsinn des Alltags. Er möchte keine Antworten auf die Fragen geben, für die es ohnehin keine einfache Antworten gibt. Aber in seinen Texten und Betrachtungen möchte er ernsthaft - und zuweilen augenzwinkernd - dem Abenteuer Leben auf die Spur kommen. Weber schöpft dabei aus den Erfahrungen dreier Jahrzehnte in Südamerika, wo im Alltag der Menschen Verzweiflung und Hoffnung, Traurigkeit und Freude, Hass und Liebe sehr eng beieinander liegen. Diese Herausforderungen zu bewältigen erfordert Kreativität, Mut sowie die Freude am Leben. Er möchte Anregungen geben und dazu ermuntern, lebendig zu halten, was uns wichtig ist.

 

Eine Veranstaltung zugunsten der von Frank Weber gegründeten „Richard-von-Weizsäcker Schule“ in Cochabamba/Bolivien. Dort erhalten die Schülerinnen und Schüler eine fundierte, kostenfreie schulische Ausbildung bis zur Hochschulreife.

 

Der Eintritt ist frei!

Um Spenden wird gebeten!


Veranstaltungsort

Forum des Hans-Furler-Gymnasiums

Butschbacherstraße 48b

77704 Oberkirch

behindertengerecht / adapté aux handicapésParken / Garer
07802 82-245
i.ehrlich@oberkirch.de

Veranstalter

Frank Weber