Das Bild zeigt die Oberkircher Blüten eines Apfelbaums. Sie sind weiß
Blütezeit im
Renchtal

Frühling im Renchtal

Alles ist erleuchtet. Der Frühling weckt die Lebensgeister und das Renchtal blüht im besten Wortsinne auf.
Merke: Wo es viel Obst gibt, hat es viele Blüten. Es beginnt die Zeit der süßen Früchte. 
Erleben Sie den Frühling im Renchtal: herrlich blühende Obstlandschaften laden zum Erkunden und Picknicken ein, ob zu Fuß oder mit dem Rad, lassen Sie sich verzaubern von unserem Blütenmeer.

Holen Sie sich den Frühling nach Hause!

Lust auf ein leckeres Eis "to go"?

Neu in Oppenau:

Das Café Fräulein O. hat ab sofort für Sie geöffnet!

Das Motto: Klein aber fein
Eine leckere Kugel Eis, ein köstliches Stück Kuchen oder ein aromatischer Kaffee –
das Fräulein O. hält für jeden Gast aus Nah und Fern eine Besonderheit bereit.

Die Frühlingsöffnungszeiten:
Montag bis Freitag 12:00-18:00 Uhr,
Samstag 10:00-18:00 Uhr 

Wo? Straßburger Straße 9 in Oppenau

Hier geht's zur Internetseite 
 

Im Brunnen blüht es!

Pünktlich zum Frühlingsanfang lässt der Stadtmarketingverein in diesem Jahr wieder gemeinsam mit den Oberkircher Gärtnern und Floristen die Brunnen zum Blühen bringen.
Die sieben Brunnen in der Innenstadt von Oberkirch werden zu kreativen Blumenarrangements gestaltet.
Ab Samstag, 27. März 2021 bis Sonntag, 25. April 2021 stehen die Brunnen im Mittelpunkt der Innenstadt.

Entdecken Sie doch die blühenden Brunnen bei einem historischen Stadtrundgang!  
 

Leckeres Obst aus Mittelbaden

Das Renchtal liegt in mitten eines der wichtigsten Obstanbaugebiete Deutschlands. Durch optimale klimatische Verhältnisse, viele Sonnenstunden sowie jahrelange Erfahrung der Obstbauern ist es zu verdanken, dass in unserer Region Früchte von höchster Qualität wachsen. Willkommen im Garten Eden!
Wenn auf den Schwarzwaldgipfeln gerade der letzte Schnee schmilzt, leuchten im Renchtal die Streuobstwiesen. Wohin man sieht, überall präsentieren sich weitläufige Obstplantagen.
Dem Fruchtgenuss sind dabei keine Grenzen gesetzt: Von Äpfeln und Beeren, allen voran die Erdbeere bis Zwetschgen und Kirschen ist auf den Feldern des Renchtals alles zu finden. Der Obstanbau ist im Renchtal ein Stück Kultur. 

Es ist nicht verwunderlich, dass sich ausgerechnet in Oberkirch der Hauptsitz der Erzeugergenossenschaft OGM Obstgroßmarkt Mittelbaden eG befindet. Täglich liefern die Obstbauern das frisch geerntete Obst an die Sammelstellen der OGM ab, wo es eingehend geprüft wird, um schließlich zu den zahlreichen Kunden transportiert zu werden.

Sie möchten noch mehr über das heimische Obst wissen?

Entdecken Sie hier einen Saisonkalender und weitere Infos zu unserem Partner OGM Obstgroßmarkt Mittelbaden eG!

Unsere Tipps zur Blütezeit
Kennen Sie schon unsere neue Broschüre "Wandern im Renchtal"- 26 Touren mit Karten?

Quelle Bilder: Stadt Oberkirch 

Oberkircher Mühlbachpfad- ein Spaziergang durch Geschichte und Gegenwart

Schon im Mittelalter war der Mühlbach eine wichtige Lebensader für die Stadt Oberkirch. Viele Betriebe nutzten die Wasserkraft. Andere entnahmen Wasser oder entsorgten im Mühlbach Abfälle. Landwirte wässerten mit dem Wasser aus dem Gewerbekanal ihre Wiesen. Der Mühlbach diente aber auch als Schwimmbad und Spielplatz. Und er ist bis heute Lebensraum für viele Tiere.
Der Mühlbachpfad ist ein Rundweg und ist 6,2 km lang. Der barrierearme Pfad beginnt beim Freibad in Oberkirch und folgt dem Gewerbekanal bachabwärts.


Hier geht's zur Karte
 

Vorfreude ist die schönste Freude

 

Auf dem Sofa, auf dem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten können Sie die nächste Reise in den Schwarzwald planen oder vom letzten Urlaub träumen… wir freuen Sie uns, Sie bald wieder hier begrüßen zu dürfen - bleiben Sie gesund! 

Um Ihnen die Zeit bis dahin zu verkürzen, haben wir einen Renchtal-Song für Sie erstellt. Diesen können Sie sich aufs Handy laden und sich das Renchtal nach Hause holen!


 

Hier können Sie sich den Renchtal Song downloaden!

... Und für die Kinder haben wir ein Renchtal-Tischset zum Ausmalen für Zuhause! 

Hier geht's zum Tischset

Aus unserem Kochbuch

Eierlikörtorte

Rezepttipp von
Dorothea Steffen von Steffens Feines aus Oberkirch

Für 12 Stücke

Zutaten:
Für den Boden

  • 100 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 5 Eier (Größe M)
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zartbitter-Schokolade, fein geraspelt
  • 20 ml Eierlikör

Für die Füllung

  • 6 Eigelb (Größe M)
  • 75 g Zucker
  • 600 g Sahne
  • 150 ml Eierlikör
  • 100 g Zartbitter-Schokolade, fein geraspelt
  • 7 Blatt Gelatine

​​Für den Spiegel

  • 250 ml Eierlikör
  • 2 Blatt Gelatine

 

 


Zubereitung:


1. Für den Boden weiche Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier trennen. Eigelbe nach und nach unter die Butter-Zucker-Mischung rühren. Zuletzt den Eierlikör zugeben.

2. Mandeln, Backpulver und die Schokolade mischen und unter die Eimischung heben.

3. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Eiweiß mit dem Zucker und Prise Salz zu festem Schnee schlagen, den Schnee unter die Eigelb-Buttermasse heben. In eine gefettete Form (eckig: 24 cm x 24 cm, rund Durchmesser 26 cm, oder Herzform). Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen.

5. Eigelbe und Zucker über einem heißen Wasserbad cremig rühren.

 

 



6. Danach in eine Rührschüssel geben und kalt schlagen, bis die Masse schön cremig und hell ist.

7. Die Gelatine auflösen, dabei etwas von der Sahne unterrühren. Den Eierlikör zugeben und zügig unter die Sahne heben. Die geraspelte Schokolade vorsichtig unterrühren.

8. Boden auf eine Platte geben und mit einem Tortenring umstellen. Eierlikörsahne auf den Boden geben und kalt stellen (am besten über Nacht, mindestens 4 Stunden).

9. Für den Spiegel die Gelatine einweichen, auflösen und unter den Eierlikör rühren, auf der Sahne verteilen und erneut ca. 1-2 Stunden kühlen und fest werden lassen.
Torte z. B. mit Schokospänen dekorieren.

Eierlikör- ein Klassiker zu jeder Jahreszeit

Eierlikör ist vielseitig – er macht Kuchen saftig und schmackhaft, verfeinert Eis oder Desserts und schmeckt natürlich auch pur. Das dickflüssige Getränk enthält zwar keine ganzen Eier, aber dafür umso mehr Eidotter, was ihm die cremige Konsistenz und die appetitlich gelbe Farbe gibt. Der Mindestgehalt an reinem Eigelb beträgt 140 Gramm je Liter.
Außerdem enthält Eierlikör, wie der Name schon vermuten lässt, natürlich Alkohol – der Mindestalkoholgehalt liegt je nach Hersteller zwischen 14 % und 20 %.


Schon gewusst?
Im Renchtal gibt es über 1100 Schnapsbrennereien!

Hier entdecken

Unser Tipp zum Selbermixen

"Renchtäler Genießerschorle"

Rivaner oder Spätburgunder Rosé 
ca. 5 cl süßer Sprudel
ca. 5 cl Tonic Water
1/4 Limette- leicht ausdrücken und zugeben
1-2 Minzblätter
Crushed Ice

Entdecken Sie hier die Weingüter und alles zum Thema Weinbau im Renchtal!